Mach aus deinem Buch ein Hörbuch! Hörbücher, Audiobooks selbst erstellen und verkaufen – so geht’s

Buch veröffentlichen

Sie möchten ein Hörbuch veröffentlichen, aber lohnt sich das überhaupt?

Hörbücher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit wie es scheint, denn die Zahl der neu veröffentlichten Hörbücher nimmt jährlich zu. Egal, ob es sich um eine CD handelt oder eine Audiodatei zum Download, der Umsatz in diesem Bereich nimmt beträchtlich zu. Im Jahr 2016 bezogen in Deutschland 2,5 Millionen Menschen ihre Hörbücher als Download. Wenn Sie bereits ein Buch oder eBook veröffentlicht haben, ist es demnach eine gute Idee, es im zusätzlichen Format als Audiobook zu veröffentlichen. Ob dies Sinn macht oder nicht, ist davon abhängig, ob Ihre Zielgruppe Ihr Buch als Hörbuch konsumieren würde, z.B. auf der Autofahrt, beim Pendeln oder Hausarbeit. Hörbücher versprechen teilweise höhere Tantiemen als Bücher und sind demnach besonders lukrativ für Autoren!

Nutzen Sie daher Ihre Chance und verkaufen Sie auch als Selfpublisher Ihr Buch als Hörbuch!

Hörbuch selbst erstellen oder produzieren lassen?

Zu Beginn der Erstellung eines Hörbuches stellt sich für Autoren die Frage: selber erstellen oder das Hörbuch von einer Agentur produzieren lassen? Sie können ein Hörbuch selbst aufnehmen oder von anderen Personen sprechen lassen. Egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden, die Hörbücher müssen das Audiobook MP3-Format haben und eine entsprechend gute Qualität.

Es reicht nicht, den Text beispielsweise auf Seiten wie textinsprache.de, Text Speaker oder Vorleser XL umwandeln zu lassen, denn es ist immens wichtig, wie das Buch vorgelesen wird. Die Auswahl des Sprechers und der Akt des Vorlesens sind nicht zu unterschätzen. Mit gutem Equipment, wie z.B. einem guten Mikrofon, einem schallisolierten Raum und etwas technisches Geschick kann jedoch jeder Autor sein Buch selbst sprechen. Dies ist besonders für Selfpublisher die attraktivste Variante der Herstellung eines Audiobooks, denn als Autor kennt man den Inhalt und die Ansprüche an die jeweilige Ausdrucksweise am besten und spart auch immens an Kosten. Ein guter Sprecher ist recht teuer einzukaufen und es bleibt jeweils zu kalkulieren, ob die potentiellen Hörbuchverkäufe die Produktionskosten zeitnah wieder einspielen können.

Falls Sie nun also beabsichtigen Ihr Audiobook selbst herzustellen, dann ist neben der Sprecherqualität eine ausgefeilte Technik notwendig. Dazu gehört ein Mikrofon mit Popschutz, das über USB an den Computer angeschlossen wird. Mit einer Software wie beispielsweise Audacity wird die Aufnahme später noch bearbeitet, damit eine gute Qualität gewährleistet ist. Für die Benutzung der Software Audacity finden Sie im Internet Lernvideos, wie Sie leicht die Aufnahme bearbeiten, optimieren und als MP3 abspeichern können. Empfehlenswert mit Videos ist dieser Kurs auf Udemy*. Es ist zum Beispiel auch möglich, Musik zu hinterlegen. Zusätzlich ist ein ruhiger echofreier Raum notwendig, indem das Buch gesprochen wird. Mittlerweile gibt es auch Tonstudios, die stundenweise gemietet werden können, wenn Sie keinen ruhigen Ort für die Aufnahme haben. Drei Stunden kosten ca. 150 Euro und sind eine annehmbare Alternative für eine professionelle Aufnahme.

Haben Sie eine ausgebildete Stimme, dann sprechen Sie selbst den Text ein – vielleicht finden Sie auch Bekannte oder Verwandte mit einer angenehmen Stimme, die aus Freude an Ihrem Projekt mitarbeiten würden. Sie benötigen in jedem Fall eine Stimme, die zu dem Text passt.

Alternativ bieten sich Dienstleister aus dem Internet wie beispielsweise Sprecherkartei.info an. Die Agenturen stellen für die Auswahl eines geeigneten Sprechers Hörproben der Sprecherstimmen bereit.

Alternativ können Sie Ihr Hörbuch komplett produzieren lassen. Dafür senden Sie Ihren Text an eine Agentur. Dort wandeln die Mitarbeiter Ihr Manuskript in ein MP3-Format um und kümmern sich um alle Zwischenschritte. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Der Preis richtet sich zum einen nach der Anzahl der geschriebenen Wörter. Zudem können sich die Autoren Sprecher auswählen, die Gestaltung des Covers beauftragen und sogar den Audiobook-Vertrieb in die Buchshops.

Diese Dienstleistungen belaufen sich komplett auf eine Summe von mehreren tausend Euro. Auf der Website von Liberaudio.de gibt es ein Tool für die Preiskalkulation. Liberaudio ist ein Anbieter, der sich dadurch auszeichnet, dass Sie als Kunde ein Rundumpaket buchen können. Die Hörbücher werden komplett produziert und der Vertrieb wird auch übernommen. Ein weitere Rund-um-Anbieter für die Hörbucherstellung ist MeinHörbuch. Hier wird Ihr Hörbuch ab 600 Euro produziert und auf allen wichtigen Plattformen veröffentlicht.

Verschiedene Distributoren sorgen für die Verbreitung

Wie geht es nun weiter? Sie können Ihre fertige MP3-Audiodatei nun selbst als Hörbuch in die Buchshops bringen und verkaufen. Es gibt diverse Distributoren, wie z.B. Feiyr, Recordjet oder Xinxii, die sich auf den Audiobook Vertrieb spezialisiert haben. Es gibt auch von Amazon ein Hörbuchprogramm für Selfpublisher – ACX (Audiobook Creation Exchange) genannt. Dies ist jedoch nur mit einigen Hürden für deutsche Autoren zu benutzen. Eine genaue Anleitung, wie Sie diese Hürden umgehen, lesen Sie hier in diesem Blogartikel. Wie Sie mit ACX ein Hörbuch erstellen und verkaufen können, können Sie hier lernen.*

Mit Hilfe von Feiyr oder Xinxii haben Sie jedoch bereits eine gute Wahl, wie Sie Ihre eigenen Hörbücher in den wichtigsten Online-Buchshops bereitstellen können. Beide Anbieter setzen voraus, dass Sie eine fertige Hörbuchdatei anliefern. Sie erhalten ca. 80% vom Erlös bei Feiyr mit einem Vertrieb in die wichtigsten 100 Online-Shops. Wie Sie mit Feiyr Ihr Audiobook erstellen und verkaufen, erfahren Sie hier.*

Doch damit ist die Arbeit nicht getan. Um wirklich erfolgreich ein Hörbuch zu erstellen und zu verkaufen, gibt es einige Tücken zu beachten und noch weitere unzählige Fragen zu beantworten, die während der Produktion auf den Autor zukommen. All das wird im Online-Kurs „Mach aus deinem Buch ein Audiobook“* auf einen Blick und verständlich erklärt, so dass Sie am Ende des eigene Hörbuch fertig haben.

In diesem Online-Kurs* können Sie innerhalb kürzester Zeit alles lernen, wie Sie ein eigenes Hörbuch selbst organisieren können.

Sie erfahren:

  • Wie Sie aus Ihrem Manuskript ein Hörbuch erstellen
  • Wie sehen die Chancen auf dem Hörbuchmarkt für Ihr Buch aus
  • Tipps und Tricks beim Selbersprechen des Hörbuches
  • Wie Sie einen professionellen Sprecher finden können
  • Wie Sie ein Audiobook und eine CD herstellen können in einem Zug
  • Ob Sie eine ISBN brauchen und wo Sie diese bekommen
  • Ob Ihr Hörbuch gemapflichtig oder gemafrei sein wird
  • Wie Sie das Cover für Ihr Hörbuch anlegen und erstellen

Sie werden so Schritt für Schritt von einem erfahrenen Hörbuchproduzenten zu Ihrem eigenen Hörbuch* geleitet.

Nutzen Sie Ihre Chance und sichern Sie sich lukrative Hörbuchsales Ihres Werkes!

(* Werbelinks) 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password