eBook Reader Vergleich – Welchen kaufen?

Buch veröffentlichen

 

Wie finde ich den passenden eBook  Reader und worauf sollte ich bei der Produktauswahl  achten?

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach eBook Readern stark gewachsen. Viele Hersteller haben aufgrund des positiven Trends und der rosigen Zukunftsperspektiven ihr Produktportfolio erweitert. Auch viele neue Hersteller sind in den eBook Reader Markt eingestiegen und wetteifern um die Gunst der kaufstarken Zielgruppen.

Die Liste der Hersteller  ist lang und die Angebote der  eBook Reader sehr facettenreich, so dass ein Vergleich aller eBook Reader fast unmöglich klingt. Hinzu kommen unterschiedliche Technologien und verschiedene eBook-Formate, was für noch mehr Unsicherheit beim Käufer sorgt.

Dieser Artikel möchten einen kurzen Überblick über die wichtigsten  Kriterien geben und Sie mit einigen Empfehlungen bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen.

Display:
Beim Kauf eines eBook Readers sollte man auf das Display achten. Hier gibt es drei unterschiedliche Typen. Das E-Ink und das Sipix Display, auch E-Paper-Display genannt, simulieren das Schriftbild eines echten Buches. Der dritte Displaytyp ist das LC-Display, mit dem Inhalte in Farbe dargestellt werden können.  Auch wenn sich das LC-Display durch die Farbdarstellung im ersten Moment verlockend anhört, ist dieser Typ für eBook Reader eher ungeeignet. Die Nachteile bei diesem Display zeigen sich im hohen Stromverbrauch und der hohen Augenbelastung beim längeren Lesen. Die E-Paper-Displays hingegen stellen die Schrift klar und kontrastreich dar. Es kommt somit zu keiner Ermüdungserscheinung. E-Paper-Displays verbrauchen nur Strom beim Blättern, so dass einige Geräte bis zu 2 Monate mit einem aufgeladenen Akku auskommen.
Display-Empfehlung: E-Ink

eBook Formate:
Die vom eBook Reader unterstützten Formate sind ebenfalls sehr wichtig. Die meisten eBook Reräte unterstützen das „EPUB“ Format, welches sich automatisch der jeweiligen Displaygröße des Gerätes anpassen kann. Der Anbieter Amazon bietet ein eigenes eBook Format „MOBI” (AZW) an. Dieses Format wird nicht von anderen Herstellern unterstützt, so dass ein Wechsel zu einem anderen Anbieter mit dem Verlust der gesamten eBook-Bibliothek einhergeht.
Format -Empfehlung: EPUB

Steuerung:
Die neusten Geräte werden mit einem Touchscreen angeboten. Es gibt jedoch auch eBook Reader, die mit einer Tastatur oder einem Cursorpad gesteuert werden können. Diese sind weitaus günstiger. Als Nutzer sollte man hier selbst entscheiden, welche Steuerungsfunktion man bevorzugt, und ob der Aufpreis für ein Touchscreen gerechtfertigt ist.
Steuerung-Empfehlung: freie Wahl

Hintergrundbeleuchtung:
EBook Reader mit Hintergrundbeleuchtung sind im Moment die Top-Seller. Die integrierte Beleuchtung ermöglicht das Lesen zu jeder Tageszeit. Für Vielleser ist diese innovative Technologie ein Muss, da diese Beleuchtungsart augenschonend und spiegelfrei ist. Selbst bei leicht dunklen Räumen ist das Lesegefühl mit einer Hintergrundbeleuchtung wesentlich besser. Personen, die jedoch nur ab und zu ein Buch lesen, können einen eBook Reader ohne Hintergrundbeleuchtung zu einem wesentlich günstigeren Preis wählen.
Hintergrundbeleuchtung-Empfehlung: abhängig von individueller Lesedauer

Wer eine Übersicht über die angebotenen eBook Reader in Deutschland bekommen möchte, kann das Tool  eBook Reader Vergleich nutzen, in dem die wichtigsten Informationen zu den eBook Readern und den Herstellern aufgeführt werden. Auch sind auf dieser Website im eigens dafür integrierten Ratgeber nochmals alle Displaytypen, eBook-Formate und Steuerungsarten verständlich erläutert.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password