Kreatives Schreiben: Tipps & Inspiration

Buch schreiben

Kreatives Schreiben kann man lernen! Ein Quäntchen Talent schadet selbstverständlich nicht, aber es gibt viele Methoden und Techniken, welche die Kreativität kitzeln und einen auf den richtigen Weg bringen. Alles was Sie brauchen sind ein Stift, ein Blatt Papier, etwas Geduld und viel Übung.

Hier einige Tipps, wie Sie Ihre Inspiration fördern und Ihre Texte bunter und reicher gestalten können:

  • Wählen Sie den richtigen Ort: In einer entspannten, angenehmen Atmosphäre wird Ihnen das Jonglieren mit den Buchstaben um einiges leichter fallen. Stress, Druck, oder Routine lähmen die Kreativität. Machen Sie sich zu Nutze, dass man überall schreiben kann – egal ob daheim oder auf einer Insel im Mittelmeer mit einem Caipirinha in der Hand.
  • Nehmen Sie Sich Zeit: Eine Seite ist im Nu gelesen – doch oft braucht man Stunden, um die wenigen Zeilen aufs Papier zu bringen. Setzen Sie sich nicht unter Druck. Niemand kann 24 Stunden am Tag vor Energie und Kreativität sprudeln.
  • Arbeiten Sie an Ihrem Wortschatz. Ein vielfältiger Wortschatz ist das A und O für einen Autoren. Legen Sie sich dafür ein Wörterbuch und ein Synonymlexikon zu. Mit Ersterem können Sie Ihren Wortschatz ausbauen und mit Letzterem kann man sinnverwandte Begriffe nachschlagen, um zu vermeiden, dass man ständig die selben Wörter aneinanderreiht.
  • Besuchen Sie Seminare/Workshops: Es gibt unzählige Anbieter, die Workshops für angehende Autoren zum Thema „Kreatives Schreiben“ offerieren, z.B. unseren Workshop auf Mallorca oder Teneriffa.
  • Haben Sie Spaß! Wer verbittert vor einem weißen Blatt Papier sitzt, dem wird es nicht leicht fallen, einen lesenswerten, kreativen Text aus dem Ärmel zu zaubern.
  • Verlernen Sie alles, was Sie in der Vergangenheit gelernt haben. Das gilt nicht für die Rechtschreibregeln, doch abgesehen von diesen, sollten Sie sich von allen Regeln befreien. Vertrauen Sie auf Ihren eigenen Stil.
  • Greifen Sie auf bestimmte Methoden wie zum Beispiel Brainstorming, Mindmapping oder Clustering zurück. Solche kreativen Schreibübungen können extrem hilfreich sein.
  • Besuchen Sie Schriftsteller-Foren. In solchen Foren finden Sie nützlich Tipps von anderen Autoren und zudem können Sie hier Ihre eigenen Texte einstellen und bewerten lassen. Nichts ist hilfreicher, als ehrliches Feedback.

Last but not least: Fangen Sie an! Trauen Sie sich herauszufinden, was in Ihnen steckt. Schriftsteller Truman Capote hat einmal gesagt:

“Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie”

Greifen Sie zur Feder (oder zum Laptop), denn kreatives Schreiben ist lernbar – und wie bei anderen Fähigkeiten auch, braucht es dazu Freude, eine Portion Geduld und viel Übung.

Wer mehr zum Thema “Kreatives Schreiben” lesen möchte, dem empfehlen wir die folgenden Bücher:

Der Weg des Künstlers, Julia Cameron

Kreatives Schreiben: 111 Übungen, Mario Leis

Von der Idee zum fertigen Text: Tipps, Tricks & Kniffe für kreatives Schreiben, Mara Laue

Package

ebook-buy-button

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password