Klappentext schreiben – “Kauf mich jetzt”

Buch vermarkten Buch veröffentlichen Buchgestaltung

Das Schreiben des Klappentexts bereitet vielen Autoren Kopfzerbrechen. Er muss nicht nur neugierig machen und werbewirksam sein, sondern auch erfolgreich zum Kauf animieren. Der Klappentext ist das Erste, das sich ein potentieller Käufer nach dem Cover ansieht – entsprechend sollte man sich für dieses Aushängeschild des eigenen Werks ins Zeug legen. Hier die wichtigsten Punkte, die man beim Verfassen beachten sollte:

  • Der Klappentext sollte nicht einfach nur eine Lobhudelei über das eigene Werk sein, sondern auf den Inhalt des Buches eingehen und den Inhalt kurz und knackig zusammenfassen – ohne dabei zu viel zu verraten.
  • Führen Sie den Lesern den Nutzen des Buches vor Augen. Warum soll er sich genau dieses Buch kaufen? Geben Sie ihm einen Grund, warum er sich nicht zweimal überlegen sollte, ob er für dieses Buch Geld ausgeben sollte oder nicht.
  • Weniger ist mehr: Generell sollte man sich auf 150 bis maximal 200 Wörter beschränken. Das eigene Werk auf einen kurzen, bestechenden Text zu komprimieren, bereitet vielen Autoren Probleme. Konzentrieren Sie sich auf die Hauptstory. Die Nebenplots und -rollen sollten Sie außen vorlassen und auf Floskeln oder unnötige Wiederholungen sollte auch verzichtet werden.
  • Sorgen Sie für eine einwandfreie Rechtschreibung. Wenn ein potentieller Käufer bereits im Klappentext Rechtschreibefehler findet, dann steht das Buch schneller wieder im Regal, als es Ihnen lieb ist.
  • Egal, ob sich die Geschichte in der Vergangenheit abspielt und aus der Perspektive der 1. Person geschrieben ist: Der Klappentext sollte immer in der 3. Person Gegenwart verfasst werden, denn das weckt am meisten Spannung.
  • Der Klappentext soll Emotionen auslösen. Lassen Sie ein paar Emotionsworte einfließen, ausdrucksstarke Adjektive, welche beim Leser einen Nerv treffen.
  • Bei eBooks sollten nicht nur Emotionen auslösende Wörter, sondern auch Suchwörter in den Klappentext eingebaut werden – schließlich kann das Buch noch so gut sein, wenn es nicht gefunden wird, dann wird es auch nicht gekauft.
  • Wurde Ihr Werk bereits rezensiert? Dann machen Sie sich das zu Nutze und integrieren Sie die positivsten Zitate mit Angabe der Quelle im Klappentext – das steigert die Glaubwürdigkeit Ihres Buches ungemein.

Ist der Klappentext gelungen, stehen die Chancen gut, dass das Buch gekauft wird. Es werden also hohe Anforderungen an diese wenigen Zeilen gestellt, doch der Aufwand lohnt sich – schließlich tragen sie zu einem großen Teil zum Erfolg oder Misserfolg des Werks bei.

Weitere Tipps und Tricks, wie Sie einen Klappentext schreiben, der Ihr Buch auch verkauft, finden Sie in unserem Buch:

Package

ebook-buy-button

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password