Buchtrailer erstellen

Buch vermarkten Buchmarketing

 

Buchtrailer haben sich mittlerweile als Marketinginstrument durchgesetzt und immer mehr Bücher oder eBooks werden mit einem kurzen Imagefilm beworben. Mit Hilfe der sozialen Medien lässt sich ein kleiner Youtube-Trailer schnell verbreiten und erreicht damit effektiv neue potentielle Leser. Ein guter Buchtrailer sollte also vor allem eins können: Aufmerksamkeit erzeugen!

Aus diesem Grund gibt es an dieser Stelle ein Interview mit einem Filmemacher, der in Zusammenarbeit mit Autoren Buchtrailer erstellt.

 

1. Milan, warum hast du dich auf Buchtrailer spezialisiert? Was gefällt dir an der Arbeit mit Büchern?

Da ich selbst Autor und Filmemacher bin, hat mich schon immer das Wechselspiel zwischen bewegtem Bild und literarischer Erzählung fasziniert. In meiner Vordiplom-Arbeit an der Kunsthochschule für Medien Köln habe ich zum Beispiel gleichzeitig einen Roman geschrieben und einen dazugehörigen Film gedreht. So hat jedes Kapitel Szenen im Film beeinflusst und Ereignisse bei den Dreharbeiten wiederum den Roman.

Es geht mir bei den Buchtrailern darum, künstlerisch die Stimmung und Atmosphäre eines Buchs einzufangen, nicht die Geschichte erzählerisch wieder zu geben.

 

2. Wie gehst du vor, wenn du einen Buchtrailer erstellst? Wie kann man sich das vorstellen?

Anhand eines Exposés des Buchs entwickle ich ein erstes schriftliches Konzept, dass die Atmosphäre des Werks einfängt. Ein Trailer ist wie das Cover eines Buchs, er regt an, reißt den Zuschauer in die Stimmung der Erzählung, verrät ihm aber nicht zu viel der spannenden Geschichte oder von den Charakteren, für die die persönliche Fantasie des Lesers gefragt ist. Statt eines Exposés sind hier natürlich auch alternative Informationen möglich. Oder ich führe ein Telefonat mit dem Autor, in dem Wünsche geäußert werden können und ich mir ein Bild des Werks mache.

 

3. Welche Daten muss also ein Expose enthalten, wenn ein Autor von dir einen Buchtrailer möchte? 

Es sollte möglichst versucht werden, die Stimmung des Buchs einzufangen. Außerdem ist eine grobe Inhaltsangabe wichtig. Ich brauche diese paar Zeilen, um den Autoren zu verstehen und mich inspirieren zu lassen. Meist kommt mir dann schon beim Lesen eine erste Idee fürs Konzept.

 

4. Wie teuer ist so eine Buchtrailerproduktion?

Die Fähigkeit, die ich anbiete, beinhaltet ein sensibles Gespür für den Stoff und seine Wirkung. Da die Buchtrailer Produktion eine künstlerische Arbeitsweise voraussetzt, erstelle ich grundsätzlich für jedes Buch und jeden Autoren/Verlag ein individuelles Angebot.

Der Übersicht halber biete ich anfangs dennoch Preispakete ab 300 Euro an. Ich möchte jungen Autoren und kleinen Verlagen die Möglichkeit bieten, sich qualitativ hochwertige Trailer leisten zu können.

Mit einem geringen Budget sind gute typografische Effekte möglich, kombiniert mit Sound Effekten, die eine professionellere Wirkung erzielen, als zum Beispiel vorgefertigte iMovie Templates oder was noch so in der Branche kursiert.

Ein geringfügig höheres Budget bietet aber bereits die Möglichkeit, kleinere Kamerafahrten und individuelle Soundeffekte einzubauen und sie mit Musik und weiteren Bildern zu kombinieren.

Alternativ können Zeichnungen oder das Buchcover animiert werden.

Mit Filmteam und Schauspielern samt Kostümen werden kurze Szenen des Buches nachgestellt oder aufwendige, visuelle Effekte kreiert. Wenn der Autor selbst eine Bühnenpräsenz oder markante Stimme hat, kann das Filmteam auch Interviews oder Vorstellungen des Autors umsetzen. Mit Maskenbild und professioneller Beleuchtung.

Natürlich sind auch zusätzliche Leistungen möglich. Zum Beispiel kann ein/e Sprecher/in engagiert werden oder es wird Musik eigens für den Trailer komponiert, die den Zuschauer in die Stimmung des Buchs hineinzieht.

 

5. In welchen Formaten bekommt der Autor dann den Trailer? Kann er ihn dann einfach so bei YouTube hochladen?

Selbstverständlich wird dem Autoren oder Verlag jegliches gewünschte Format ausgegeben, dass er für YouTube und Co benötigt. Jeder Trailer wird in FullHD produziert. Für YouTube ist die Komprimierung h264 am geläufigsten. Zusätzlich biete ich an, den Trailer über meinen Vimeo Plus Account online zu stellen. Von hier aus kann er überall eingebunden werden.

Wenn Autoren und Verlage Hilfe beim Upload auf ihren eigenen Account brauchen, gehe ich ebenfalls gern helfend zur Hand.

 

6. Welche maximale Länge empfiehlst du für einen Buchtrailer? Was sind deine Erfahrungen ab wann die Zuschauer wegklicken?

Der Zuschauer klickt weg, wenn keine Erwartung erzeugt wird. Wenn er nach den ersten 10 Sekunden nicht wissen will, was am Ende des Trailers vermittelt wird, klickt er schon auf das nächste Video oder schließt den geöffneten Tab. Ebenso darf die Erwartung, die in den ersten 10 Sekunden erzeugt wird, am Ende nicht enttäuscht werden. Eine gewisse Befriedigung, dass das Versprechen, das man dem Zuschauer mit den bewegten Bildern macht, eingelöst wird, muss eintreten. Sonst hat der Zuschauer den Trailer zwar gesehen, ist aber sauer und klickt im Nachhinein weg.

 

Meistens sind die Trailer zwischen 30 Sekunden und 1:30 Minuten. Auf keinen Fall sollten sie länger sein. Es muss klar zwischen einem Werbefilm und einem Trailer unterschieden werden. Beim Kinofilm würde man so einen Buchtrailer eher einen “Teaser” nennen. Der wird oft schon gedreht, bevor überhaupt Filmmaterial des Kinofilms zur Verfügung steht. Er erzeugt Spannung und steigert die Erwartungen des späteren Zuschauers (in unserem Fall des Lesers). Der Trailer fängt ihn ein und lässt ihn schon vor dem Lesen fantasieren, was es im kommenden Buch zu erleben gibt.

Als freier Filmemacher und Autor bietet Milan Grünewald Autoren und Verlagen die Fähigkeit an Buchtrailer, zu produzieren. Er ist Absolvent der Kunsthochschule für Medien und lebt in Köln. Interessierte können ihn direkt kontaktieren über post@milanthrop.de

oder www.milanthrop.de/buchtrailer.html

oder https://www.xing.com/profile/Milan_Gruenewald

 

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password