Autorenwebseite/Buchwebseite erstellen – deine Nr.1 Verkaufsplattform!

Buch vermarkten Buchmarketing

 

An diesem Punkt hast du wahrscheinlich schon dein Manuskript abgegeben und wartest sehnsüchtig darauf, das erste Exemplar deines Buches in den Händen zu halten. Nun ist der perfekte Zeitpunkt, dich auf den Verkauf vorzubereiten und deine Nr. 1 Verkaufsplattform – deine Webseite – zu gestalten.

Was willst du mit deiner Webseite erreichen? Möchtest du nur eine Visitenkarte im Netz? Willst du dem Käufer zusätzliche Informationen anbieten? Möchtest du, dass dein Buch von den Suchmaschinen automatisch gefunden wird, wenn jemand nach deinem Thema sucht? Wieviel Aufwand möchtest du im Internet betreiben? Überlege dir zuerst, welche Inhalte, du dem Besucher deiner Webseite bieten möchtest und entscheide dann, wie du dies am besten umsetzten könntest.

Ich empfehle diese zwei Möglichkeiten:

  1. Webseite erstellen – Heutzutage braucht niemand mehr aufwändig mit Homepagebaukasten & Co eine Webseite erstellen. Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter mit vielfältigen Designvorlagen, aus denen (mit kleinen individuellen Anpassungen) schnell eine eigene Webseite gezaubert werden kann. Für eine kleine Jahresgebühr gibt’s die Domain und Hosting dazu.

Einige Anbieter: JimdoEgoditorBeepworldOylaMagix Online

Hier gibts einen Einblick, wie leicht es mit Jimdo ist…

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=xmKIEiptnTE&w=420&h=315]

2. einen Blog erstellen – Blogs sind einfach und schnell zu erstellen, sind sehr suchmaschinenfreundlich (Blogs werden schneller gefunden als neue Webseiten) und vor allem interaktiv. D.h. der Besucher kann bewerten, kommentieren und Fragen stellen. Es gibt vielfältige Designvorlagen und vorinstallierte Features (Facebook und Twitter Widget, Einkaufskorb, Gästebuch, Statistik) , die einen Blog, wie eine professionelle Webseite aussehen lassen und die ist in null komma nichts online gestellt.

Einige Bloganbieter: WordPress und Woothemes (sehr schöne Designs für WordPress), BlogBlogger,Tumblr

 

Nun zum Inhalt.  Ein Must-Have ist ein Inhaltsverzeichnis, eine kurze Beschreibung zum Buchinhalt oder sogar ein Probekapitel. Wenn ein potentieller Leser deine Seite im Internet gefunden hat, kannst du davon ausgehen, dass er etwas bestimmtes gesucht hat und sich auf deiner Seite Antworten erhofft. Gib ihm diese Antworten! Dies ist deine Chance, ihn von deinem Buchinhalt zu überzeugen, lass ihn virtuell ins Buch schauen. In der Buchhandlung hat auch jeder die Möglichkeit, das Buch in die Hand zu nehmen, drin zu blättern und zu lesen und dies gibt dann den Kaufimpuls oder halt nicht. Es ist also nur fair, dem potentiellen Käufer diese Chance auch auf deiner Webseite zu geben. Wenn möglich, auf den ersten Blick. Wir wissen alle, wie mühsam es ist, im Internet nach etwas Bestimmtem zu suchen oder ein Thema zu recherchieren und sich dann dabei zu „verlaufen“ …

Der Kauf-Button sollte gut sichtbar platziert werden. Wenn du kein eigenes Shopsystem (z.B. E-Junkie) benutzt, kannst du den Kaufbutton direkt mit der Shopseite deines Verlages verlinken.

Um euch ein paar kreative Inputs zu geben, wie Buchwebseiten umgesetzt werden können, hier ein paar Beispiele:

www.die-moosburger.ch

www. meconomy.me

www.bartimaeus.de

www.david-nicholls.de

www.boreout.com

www.bella-und-edward.de

www.ein-traum-von-einem-schiff.de

www.pahlke-online.de

www.thesecret.de

(**Die Webseiten sind willkürlich ausgesucht und stellen keine Bewertung dar, sondern sollen lediglich der Inspiration dienen – wer hier im Kommentarfeld seine Autorenwebseite vorstellen möchte, sei herzlich dazu eingeladen)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password